Sie sind hier: »

GES-KA: Alles ist steuerbar!

GES-KA Führerscheinwesen ist ein Datenverarbeitungsverfahren, das die Bearbeitung und Verwaltung von Fahrerlaubnisdaten in einer Führerscheinstelle unterstützt: angefangen von der Person, über die Anträge und deren Bearbeitung, bis hin zur Aushändigung der Führerscheine.

Dokumentensicher

Der Druck von Dokumenten, Auszügen aus der Führerscheindatei und Nachweislisten ist gewährleistet. Für den übrigen Schriftverkehr wird eine DDE-fähige Textverarbeitung (Microsoft Word) direkt in das Verfahren eingebunden.

Volle Auskunftsmöglichkeit

Anfragen bzw. Mitteilungen an das Zentrale Fahrerlaubnisregister (ZFER), das Verkehrszentralregister (VZR) und an das Bundeszentralregister (BZR) können wahlweise per File-Transfer oder online erfolgen. Die Bestellung der Kartenführerscheine bei der Bundesdruckerei ist auf diesem Wege ebenfalls möglich.

Der Leistungsumfang umfasst folgende Komplexe:

Geschäftsvorfälle

  • Erteilung allgemeiner Fahrerlaubnisse
  • Erteilung Internationaler Führerscheine
  • Erteilung von Fahrerlaubnissen zur Fahrgastbeförderung
  • Beantragung und Erteilung von Fahrerkarten
  • Fahrerlaubnisentzug und andere Maßnahmen
  • Nacherfassung von Personen- und Führerscheindaten

Termin- und Fristenüberwachung

  • automatisches Setzen vorgangsbezogener Wiedervorlagen
  • manuelle Eingabe personenbezogener Wiedervorlagen

Auskunftssystem und Statistiken

  • ausführliche Anzeige aktueller und historischer Fahrerlaubnisdaten
  • Bearbeitungsstand der offenen Fälle
  • Jahres- und Monatsstatistiken nach Bedarf
  • Nachweislisten (z. B. FE-Nummern, FzF, IFÜ)